Willkommen auf unserer Seite des Universums

Das Hamburger Sci-Fantasy Dinner ist ein Stammtisch für Science Fiction und Fantasy Begeisterte. Es wurde bereits 1986 gegründet und ist somit eines der ältesten dieser Art in Deutschland. In der Gründerzeit als „Trekdinner“ bekannt, stand damals die Serie Star Trek im Mittelpunkt. Im Laufe der Jahre sind die Interessen immer vielfältiger geworden, sodass Star Trek mittlerweile nur eine von vielen Filmen und Serien ist, für die wir uns begeistern.
Am 2ten Samstag im Monat beamen wir uns ab 18:00 Uhr ins Restaurant „Schweinske am Stadtpark“ – Jahnring 21 –  22297 Hamburg.
Schau einfach vorbei.
Wir freuen uns über jeden Besucher!

Advertisements

Mai Dinner

Nun hat der Frühling sich wohl doch endlich entschieden, sich durch die Raumspalte zu quetschen, um uns mit einigen sonnigen Tagen zu beglücken.

Die gute Laune wird noch verstärkt, denn auch im Wonnemonat findet wieder unser Treffen statt.

Programm: Nach aktuellem Stand wird das nächste Dinner zur Abwechslung mal wieder ein reines Klönschnack-Dinner, sodass wir uns intensiver austauschen können.

Allerdings wollte das Orga-Team  gern versuchen, an einem Dinner-Abend eine kleine Spielerunde aus dem Boden zu stampfen. Daher werden zum nächsten Dinner  ein paar Spiele (Star Trek Catan, Carcassonne u.ä.) mitgebracht. Vielleicht finden sich ja ein paar Leute zusammen, die sich dafür begeistern können…

Wir freuen uns auf Euch!

Eure
Maren

 

 

April Dinner

Kein April-Scherz!

Obwohl Ostern bereits hinter uns liegt, können wir nicht die Finger von diesem langohrigen Plüschhasen lassen, denn was geschieht, wenn die Macht auf Möhren trifft?

Möhren-Macht
Das Süßsauer-Team trifft auf den Osterhasen …

Das Grauen in der Hasenheide
Rita gibt ein kleines Ostergedicht zum besten.

Orville vs Star Trek Discovery
TomTom geht den Gerüchten auf den Grund, ob Orville tatsächlich das bessere Star Trek ist.

Dazu gibt es dann noch ein kleines Quiz, bei dem es auch etwas zu gewinnen gibt.

 „MAGDALENA“
Frank bringt uns seinen neuesten Animationsfilm einschließlich Making of mit.

Wir freuen uns auf dich!

Maren

Neuer Raumhafen !

Wir ziehen um!

Unser Dinner erfreut sich immer mehr Beliebtheit. Daher blieb es leider nicht aus, dass wir uns nach einer neuen Location umsehen mussten.

Unser neuer Raumhafen befindet sich nun in Winterhude, direkt gegenüber vom Stadtpark.

Bereits im März 2018 begrüßen wir alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Trekdinners im Schweinske. Auch wenn wir es gewohnt sind auf engstem Raum aufeinander zu hocken, denn schließlich ist in einem Raumschiff auch nicht mehr davon vorhanden, so wollten wir dennoch nicht ausschließen, weitere Crewmitglieder aufnehmen zu können.
Dafür brauchen wir mehr Platz und der ist dort vorhanden.  Ist doch logisch, oder?

Also, liebe Erdenbürger und extraterrestrische Bürger, wir sehen uns demnächst im neuen Raumhafen!

monster-1741535_1920

Narri! – Narro!

Kostüme sind toll!

Besonders, wenn sie selbst genäht sind.
So, wie die Kostüme der Zunften. In mühevoller Handarbeit werden zwei Quadratzentimeter kleine Flicken Stück für Stück aneinander genäht, bis sie letztendlich ein Kostüm ergeben. Es erübrigt sich zu sagen, dass nicht selten viele Arbeitsstunden darin einfließen.

Nicht minder gearbeitet sind die Masken.  Manche von ihnen sind eher erschreckend, als lustig …

Bei einer meiner Reisen in den süddeutschen Raum durfte ich hautnah miterleben, wie Fastnacht – fernab des kommerziellen Karnevals – gefeiert wird.

Lust auf einen kleinen Ausflug?

Hier ist der Link.

Ich wünsche lustige Unterhaltung!

Eure
Maren
(Temporal News Time Redaktion)

 

 

 

Februar-Dinner

Die 5. Galaktische Jahreszeit hat begonnen!

Entstaubt die Kostüme und Uniformen, macht den Motten den Garaus, denn das berühmt-berüchtigte Faschings-Dinner steht bevor!

Natürlich darf ein das buntes Programm mit Angriff auf die Bauchmuskeln nicht fehlen:

  • Shelley & Johann von Seeland: Trekdinner News/Events
  • Shelley: Büttenrede
  • Heiko Krüger und Co Theatergruppe Phöenixevent
  • Dazwischen diverse Trailer, Videos sowie Gags.

Wir sehen uns!

Eure
Maren

 

Supermond

T. N. T. NEWS

Der Himmel verwöhnt uns am 31. Januar 2018 erneut mit einem tollen Schauspiel :
dem Supermond.

Wie bereits zu Anfang Januar steht dann der Mond der Erde wieder sehr nah und leuchtet in seiner vollen Pracht: diesmal in blau.

In Europa werden wir jedoch wenig davon haben.
Solltest du dich aber in Nord Amerika, Alaska, Hawaii, dem mittleren Osten, Australien oder Neu Seeland aufhalten, dann schau in den frühen Morgenstunden nach oben und genieße den Anblick, der sich dir bietet, vorausgesetzt es ist nicht bewölkt.

Die NASA bietet auch auch einen Link, über den man dieses himmlische Theater verfolgen kann:
NASA.gov/live

Für diejenigen, die dieses Ereignis verpassen, am 21. Januar 2019 wird es wieder einen Supermond geben.

Dann allerdings keinen blauen.

Eure Maren
(Temporal News Time)