Januar Dinner

Nach all der aufregenden Weihnachtszeit begrüßen wir alle Trekdinner-Teilnehmer-/innen im neuen Jahr.

Ich hoffe, ihr seid alle gut ins Jahr 2018 reingekommen und konntet dem Kater ein Schnippchen schlagen.

Beim ersten Dinner des Jahres werden wir den Stress vor der Tür lassen, ohne
Beiträge, damit sich unser Nervenkostüm weiterhin erholen kann.
Wir freuen uns auf ein gemütliches Beisammensein, den Austausch intensiver Gespräche bei spannenden Themen sowie bei leckerem Essen.

Eure
Maren

Advertisements

Dezember Dinner

Spannt die Renntiere vor den Schlitten, denn unser Advents-Dinner steht wieder an!

Damit das Dinner stressfrei abläuft, gehen wir es dieses Jahr wieder etwas gemütlicher an.

Der Raum in unserer Starbase wird  dieses mal vollständig mit Tischen und Stühlen vollgestellt. Somit wird es keinen Beamer und keine Leinwand geben.

Erfahrungsgemäß sind wir zum Advents-Dinner immer etwas mehr Leute, die vermutlich nicht alle in den Raum passen werden. Daher wurden außerhalb unsere Raumes vier weitere Tische reserviert.

Natürlich darf auch das weihnachtliche Programm nicht fehlen.

Was geht ab?

Schrott-Julklapp

Jeder bringt ein kleines Geschenk mit. Irgendwas, daß Ihr nicht mehr braucht.  Es darf aber nicht kaputt, also kein „echter“ Müll sein.

Dunja in Concert

Dunja und Ihr sagenumwobenes Saxophon habt Ihr letztes Jahr bereits auf dem Weihnachtsdinner kennengelernt. Auch dieses Jahr wird sie für uns wieder mit etwas Live-Musik erfreuen.

Fotoshooting

Shelley bringt ein paar weihnachtliche Papp-Accessoires mit (Bilderrahmen, Bärte, usw.), mit denen wir wir ein paar nette Fotoshootings machen können.

Quiz

Christina hat Fragen für ein kleines Quiz zusammengestellt. Also gibts wieder was zum raten und natürlich auch zu gewinnen.

Und wer zusätzlich noch spontan was Kreatives auf dem Dinner beisteuern möchte, ist hiermit herzlich eingeladen, das zu tun.

Ho! Ho! Ho!

Wir sehen uns!

Eure
Maren

November Dinner

Je grauer uns draußen das Wetter umschleicht, desto bunter lassen wir es angehen.

Das nächste Dinner steht an und wir haben wieder einiges mit euch vor.

The Nightwalk

Als kleinen gruseligen Nachtrag zum Thema letzten Halloween-Trekdinner hat uns Frank Illhardt einen kleinen Kurzfilm mitgebracht.

 Game of Thrones in Irland

Der eine oder andere wird bestimmt wissen, daß ein Teil der Kult-Fantasyserie Game of Thrones in Irland gedreht wurde. Andreas Trinsch ist in seinem letzten Urlaub für uns vor Ort gewesen und möchte uns nun gern die beeindruckendsten dieser Filmschauplätze vorstellen.

 Comic Con Berlin

Comic Cons sprießen im Moment gefühlt wie Pilze aus den Boden. Und auch wenn es dort eigentlich vergleichsweise wenig „echte“ Comicstände gibt, so ist doch das Schaulaufen der Kostüme – auf neudeutsch „Cosplay“ – immer wieder toll anzusehen. Andreas hat uns auch hier einige Bilder mitgebracht und berichtet von seinen Erlebnissen auf der Con.

Wir freuen uns auf dich!

Eure
Maren

 

Oktober Dinner

Süßes oder Saures?

Ist die Devise unseres Halloween-Dinners …

Schmeiß dich in dein gruseligstes Kostüm und verbreite Schrecken in unserer Runde …

horror-clown-2808552__340

Geister der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft vereinigt euch!

Was haben die Schreckenskreaturen diesmal mit dir vor?

Comics im Wandel der Zeit

Tommy Dreadful erzählt uns etwas über die Entwicklung der Comics in Deutschland, von den „Funnys“ (1960er), über die Real-Comics, bis hin zu Erwachsenen-Comics. Einschließlich dem „bösen Horror“, passend zu Halloween.

Gaumenschmaus beim gruseligen Zusammensein.

Wir freuen uns auf dich!

Eure
Voodoo-Maren

Jubiläum – 50 Jahre ESOC – wir gratulieren!

Am 8. September 2017 feiert das Satellitenkontrollzentrum der ESA in Darmstadt sein 50-jähriges Bestehen.

Seit 1967 werden von dort aus europäische Satelliten kontrolliert.

Zum Jubiläum hat die ESOC ein Programm geplant.
Unter dem Motto „Die lange Nacht der Sterne“ erhalten Besucher Einblicke in das Kontrollzentrum der ESOC.

Es gibt Vorträge über Raumfahrtmissionen von Experten, die es sich auch nicht nehmen lassen, Fragen zu beantworten.

Sogar zwei Astronauten haben ihre Teilnahme angekündigt: ESA-Astronaut Reinhold Ewald und ESA-Astronaut Thomas Reiter schöpfen aus ihren Erfahrungsschatz und halten den Zuhörer mit ihren Geschichten im Bann.
Zusätzlich gibt es eine Vorführung mit Robotern, es wird ein Blick in den Nachthimmel durch das Teleskop erklärt und vieles mehr.
Natürlich dürfen auch detailgetreue Satellitenmodelle nicht fehlen.

Auf dem Außengelände wird es eine Show über die Rosetta-Mission geben sowie weitere Überraschungen.

Das klingt nach einem aufregenden Weltraumabenteuer!

Leider sind keine Tickets für den Rundgang mehr verfügbar. Doch Die Teilnahme am Programm außerhalb des ESOC-Geländes ist auch ohne Ticket möglich.

Eure
Maren

September Dinner

Nachdem der meteorologische Herbstanfang uns einen Einblick in seine Wetterplanung gewährt hat, bleibt uns Sternenreisenden nichts anderes übrig, als ihm die kalte Schulter zu zeigen.

Diesmal ohne Programm, dennoch gut gelaunt, wollen wir uns wieder bei heiteren Gesprächen die Herzen wärmen.

Wir freuen uns auf dich!

Eure
Maren