Frohes neues Jahr!

Oh Mann!

Gerade eben war doch noch Sternenzeit 2019 …

Nun dürfen wir uns wieder eine neue Jahreszahl aneignen. Also, ihr Lieben, üben … üben … üben … heißt die Devise, denn wir schreiben nun 2020!

Ich hoffe, ihr seid alle gut hineingerutscht – ohne größere Blessuren oder einem ungewollten  Kater 😉

Ich freue mich auf euch beim kommenden Trekdinner!

Eure
Maren

Kommt gut ins neue Jahr

Will das Glück nach seinem Sinn
Dir was Gutes schenken,
Sage Dank und nimm es hin
Ohne viel Bedenken.
Jede Gabe sei begrüßt,
Doch vor allen Dingen:
Das, worum du dich bemühst,
Möge dir gelingen.Wilhelm Busch
(1832-1908)

Narri! – Narro!

Kostüme sind toll!

Besonders, wenn sie selbst genäht sind.
So, wie die Kostüme der Zunften. In mühevoller Handarbeit werden zwei Quadratzentimeter kleine Flicken Stück für Stück aneinander genäht, bis sie letztendlich ein Kostüm ergeben. Es erübrigt sich zu sagen, dass nicht selten viele Arbeitsstunden darin einfließen.

Nicht minder gearbeitet sind die Masken.  Manche von ihnen sind eher erschreckend, als lustig …

Bei einer meiner Reisen in den süddeutschen Raum durfte ich hautnah miterleben, wie Fastnacht – fernab des kommerziellen Karnevals – gefeiert wird.

Lust auf einen kleinen Ausflug?

Hier ist der Link.

Ich wünsche lustige Unterhaltung!

Eure
Maren
(Temporal News Time Redaktion)

 

 

 

Februar-Dinner

Die 5. Galaktische Jahreszeit hat begonnen!

Entstaubt die Kostüme und Uniformen, macht den Motten den Garaus, denn das berühmt-berüchtigte Faschings-Dinner steht bevor!

Natürlich darf ein das buntes Programm mit Angriff auf die Bauchmuskeln nicht fehlen:

  • Shelley & Johann von Seeland: Trekdinner News/Events
  • Shelley: Büttenrede
  • Heiko Krüger und Co Theatergruppe Phöenixevent
  • Dazwischen diverse Trailer, Videos sowie Gags.

Wir sehen uns!

Eure
Maren

 

Die Suche

In den letzten Wochen hatte ich mich auf die Suche begeben und bei einigen Zoohändlern angefragt, ob Hasen tatsächlich Eier legen können.
Ich dachte mir, vielleicht gibt es ja eine besondere Rasse die dazu fähig ist?

Die Blicke: Unbezahlbar!

Zusätzlich erntete ich nur verständnisloses Kopfschütteln. Schließlich bin ich keine sieben Jahre mehr jung, sondern eine Frau, die es eigentlich besser wissen müsste.

Nach meiner jetzigen Erkenntnis, kann der Osterhase nur ein Außerirdischer sein.

Mir sind nicht viele Spezies oder Tierarten bekannt, bei denen das Männchen in der Lage ist, Eier zu produzieren, geschweige denn Kinder bekommen kann.
Abgesehen von Seepferdchen, die in meinen Augen ebenfalls ‚fremdartig‘ wirken, auch wenn es anmutige Tiere sind.

Also gibt es sie doch: die Außeridrischen in Form des Osterhasen.

Falls er in der Zwischenzeit nicht schon in einem Käfig, tief unten in der Erde in Area 51, gefangen gehalten wird, und Du ihn sehen solltest, sorge gut für ihn!

Schließlich ist er der Letzte seiner Art. Und wie wir wissen, ist er uns wohl gesonnen.

In diesem Sinne wünsche ich allen ein schönes Osterfest.

Eure
Maren
(Temporal News Time Redaktion)