Sternschnuppen

T. N. T. INFO

Nachdem wir in der Nacht vom 12. auf den 13. August den Sternschnuppenregen bestaunen konnten, welchen uns die Perseiden beschert haben, können wir uns schon mal den nächsten Termin vormerken und im Kalender eintragen; denn der Sternenstaub muss noch einen kleinen Weg zurücklegen, bis er schließlich die Erde passiert.

Die Geminiden werden am Montag, 14. Dezember 2015, gegen 19 Uhr MEZ erwartet.
Zum Glück ist dann Winter und bei uns wird es zu dieser Zeit bereits dunkel sein, um das Spektakel sehen zu können – vorausgesetzt der Himmel fällt uns nicht auf dem Kopf und ist mit Wolken verhangen.
Dann stehen die Chancen sogar so gut, dass wir sogar einige „Earth Grazer“ mit langer Leuchtspur sichten könnten.
Da es 3 Tage nach Neumond passiert, dürfte uns auch der Mond mit seiner Leuchtkraft nicht stören.

Die Geminiden wurden 1862 entdeckt. Hierbei handelt es sich um einen sehr ergiebigen, jährlich wiederkehrenden Meteorschauer, und wir erleben gerade seine „goldenden Jahre“.

Maren
(Temporal News Time Redaktion) 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s